Das Wunder der Zartheit

Klavier und Tanz
Stephanie Knauer und Gabriela Hofweber

Premiere am Samstag, 19. März 2016 um 19.30 Uhr in Bad Aibling

Im Festsaal des Kultur- und Seniorenzentrums Novalis
Ghersburgstraße 19, 83043 Bad Aibling

DSC00770 (1)

Malerische Klänge zaubert Stephanie Knauer in den Raum
die durch die Tänzerin Gabriela Hofweber
für die Augen sichtbar werden.

Das Wunder der Zartheit wird in verschiedenen Nuancen beschrieben und die daraus entstehende Kraft und Wirkung entfaltet.

Betreten Sie diesen besonderen Erlebnisraum zusammen mit den Künstlerinnen im ersten Stück: „Die Leichtigkeit, die die Schwere überwindet“ die zum Klang der „Air“ von Johann Sebastian Bach erlebt werden kann.
Dann geht die Reise weiter zu Filmmusik und Klassik über die ganze Mondscheinsonate von Ludwig van Beethoven und seinem Allegretto aus der Sonate „Der Sturm“, Sergej. Prokofjews Tanz der Ritter aus „Romeo und Julia“, Libertango von Astor Piazzollas, Claire de lune von Claude Debussy, Maurice Ravel „jeux d’eau“ piano, bis zu Melodien aus „Amelie“, „Ziemlich beste Freunde“, “Yiruma“ und vielen anderen Stücken. Auch der Frühling wird musikalisch begrüßt…

Link zur Pianistin Stephanie Knauer

Hier Link zum Veranstaltungsort

Schreibe einen Kommentar